Handytarif-Vergleich: Günstigen Handytarif finden - mit LTE!

Wer sich nach einem neuen Handytarif umschaut, dem dröhnt bald der Kopf vor lauter Angeboten. Viele davon fallen sofort raus, da sie nicht auf die eigenen Vorlieben passen. Doch passende Tarife zu finden ist zeitraubend und aufwendig. Nicht so jedoch mit unserem Handytarif-Vergleich. Mit wenigen Klicks finden Sie hier einen günstigen Handytarif nach Ihren Wünschen, in der folgenden Liste finden Sie Handytarife mit LTE und 1 Gigabyte Datenvolumen - ideal für alle, die mobil viel surfen und dabei möglichst schnell im Netz unterwegs sein wollen.

Filter
Voreingestellt ist die Sortierung nach dem Durchschnittspreis pro Monat (aufsteigend). Den Durchschnittspreis pro Monat errechnen wir aus allen in den ersten 24 Monaten fest anfallenden Kosten sowie allen tarifgebundenen und möglichen Rabatten.

Des Weiteren bieten wir Ihnen folgende Sortierungsmöglichkeiten an:

Grundgebühr:
nach der höchsten für einen Abrechnungszeitraum zu zahlenden Grundgebühr während der Mindestvertragslaufzeit (aufsteigend)

Datenvolumen:
nach der im Tarif inkludierten Menge an Daten mit der vom Anbieter angegebenen Datengeschwindigkeit vor Drosselung (absteigend)

Datengeschwindigkeit:
nach der vom Anbieter angegebenen Geschwindigkeit, mit der im Tarif inkludierte Daten übertragen werden (absteigend)

Einmaliger Gerätepreis:
nach den einmaligen Kosten für das im Angebot inkludierte Gerät (aufsteigend)

Sortieren nach:
Keine passenden Tarife gefunden

Zu den gewählten Einstellungen wurden keine passenden Tarife gefunden. Bitte verändern Sie die Einstellungen, um ein Ergebnis zu erhalten.

Handytarife vergleichen ohne Stress

So mancher entscheidet sich willkürlich für irgendeinen Tarif, um irgendetwas in der Hand zu haben und sein Smartphone nutzen zu können. Vielleicht hat ein Freund den Anbieter empfohlen oder der Mitarbeiter im Handyshop. Häufig ist man in Nachhinein mit dem gewählten Tarif nicht wirklich glücklich und stellt fest, dass er doch nicht zu den eigenen Bedürfnissen passt. Dabei ist das Finden eines passenden Tarifes doch ganz einfach: Lassen Sie sich die lästige Sucharbeit von unserem Handytarif-Vergleich abnehmen! Dazu müssen Sie lediglich wissen, was Sie sich von Ihrem künftigen Handy-Tarif wünschen.

Zahlreiche Tarife: Den Markt eingrenzen

Um Handytarife überhaupt vergleichen zu können, muss man sich Kriterien überlegen, anhand welcher das passiert. Überlegen Sie sich also ganz zu Beginn, was Sie von Ihrem neuen Handytarif erwarten:

  • Soll er Freiminuten beinhalten oder besser eine Telefon-Flatrate?
  • Wie intensiv nutzen Sie das mobile Internet? Benötigen Sie viel Datenvolumen? Möchten Sie einen LTE-Handytarif?
  • Soll es ein Handtarif mit oder ohne Vertrag werden?

Nur wenn Sie wissen, was sie wollen, führt der Handytarife-Vergleich auch wirklich zum Erfolg. Lassen Sie sich bei der Suche nach einem geeigneten Handytarif von unserem Vergleichsrechner helfen! Dieser wird Sie anhand Ihrer Filtereinstellungen zu Handytarifen führen, die für Sie in Frage kommen - alles ganz unkompliziert und kostenlos, sodass Sie nur noch die Endauswahl treffen müssen. Viele der angebotenen Tarife können Sie direkt online bestellen.

Tipps: Welchen Netzanbieter wählen?

Tarifanbieter gibt es zahlreiche auf dem Markt, doch greifen sie alle auf die gleichen Netze zurück. Bevor man sich endgültig für einen bestimmten Tarif entscheidet, sollte man herausfinden, in welchem Netz man dabei landet und ob dieses am jeweiligen Einsatzort gut empfangbar ist. Zwar ist die Netzabdeckung grundsätzlich deutschlandweit bei jedem Anbieter gut, allerdings gibt es besonders bei LTE immer mal wieder Funklücken. Diese sind besonders ärgerlich, wenn gerade die eigene Wohnung oder der Arbeitsplatz hineinfallen. Einen Anhaltspunkt bieten Netzabdeckungs-Karten auf den Seiten der Netzbetreiber. Tarife mit dem gewünschten Netz kann man im Handytarife-Vergleich über die Einstellungen herausfiltern.

So viel Internetvolumen wird benötigt

Neben der Frage nach dem Telefonieverhalten ist heute vor allem auch der Internetzugang übers Handy wichtig. Recht einfach lässt sich der eigene Datenkonsum über Apps festhalten oder einfach in den Einstellungen verfolgen. Danach weiß man ganz genau, wie viel Inklusivvolumen man buchen muss, um am Ende des Monats nicht mit gedrosseltem Internet leben zu müssen. Auch das Umhören bei Freunden kann hilfreich sein, wenn man noch nicht viel Erfahrung hat.

Ansonsten gilt ganz grob: Je mehr man mit multimedialen Inhalten wie Videos, Musik und großen Fotos arbeitet, desto mehr Internetvolumen benötigt man. Ruft man jedoch nur hin und wieder die E-Mails ab und chattet via WhatsApp und Facebook, dürfte man mit recht wenig auskommen.

^
top